Aimaq von Lobenstein arbeitet für die Landlust, dem Erfolgstitel aus dem Landwirtschaftsverlag in Münster. Als erstes Arbeitsergebnis ist die neue Media-Kampagne angelaufen. In großformatigen Anzeigenmotiven in der Werbefachpresse werden Erfolgsrezepte präsentiert, die „Marktanteile tüchtig wachsen lassen“.

 

Eine ebenfalls von AvL entwickelte Mediabroschüre sowie die überarbeitete Website media.landlust.de bieten vertiefende Informationen. Herzstück der Maßnahmen ist der von AvL neu entwickelte Claim „Natürlich lesen“. Hubertus von Lobenstein dazu: „Wir freuen uns für einen der erfolgreichsten Zeitschriftentitel der letzten Jahre zu arbeiten. Auch uns hat die Landlust bei der Arbeit maximal inspiriert.“

 

Der Gesamtverkauf des Magazins Landlust steigerte sich laut IVW im zweiten Quartal 2014 auf 1.024.033 Exemplare. Dies entspricht einem Zuwachs von knapp 2 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. So liegt Landlust in den Top Ten der Kaufzeitschriften weiterhin auf Platz sechs, wobei es das auflagenstärkste Magazin im Hochpreissegment ist. Dabei beträgt der Anteil der hart verkauften Auflage 98%.