BERLIN, 11. DEZEMBER 2017 – Mit einer integrierten Kampagne bewerben wir für Audi die Audi g-tron Modelle mit der Audi e-gas Technologie. Unter dem Motto „Neu angetrieben“ zeigt die Kampagne, dass alternative Antriebe nichts mit Kompromissen zu tun haben müssen.

Die „Neu angetrieben“-Kampagne, die am 11. Dezember 2017 startet, setzt die Audi g-tron Modelle und deren Technologie emotional in Szene und macht neugierig. Dafür wurden verschiedene Kommunikationsmittel erstellt. Zu den Kampagnen-Assets gehören ein TV Spot und eine neu konzipierte Online-Plattform www.audi.de/neu-angetrieben. Darüber hinaus werden umfangreiche Social Media Maßnahmen, Printanzeigen sowie digitale Ads zu den g-tron Modellen geschalten. Am Flughafen Tegel sind bereits sechs Riesen-Poster platziert.

Die Kampagne umfasst auch zahlreiche Werbemaßnahmen, die dem Handel zur Verfügung gestellt werden, darunter Vorlagen für Anzeigen und Social Media. Zudem gibt es unterstützende Verkaufsaktionen und einen erweiterten Vorführwagenpool.

 

Der Audi g-tron auf einen Blick

Die Bezeichnung g-tron steht bei Audi für Modelle, die sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin betrieben werden können. Mit den Audi g-tron Modellen und Audi e-gas als Kraftstoff aus eigener Herstellung und aus Anlagen von Kooperationspartnern verfolgt Audi bezüglich seiner Antriebslösungen einen besonderen Ansatz: Es geht dabei nicht nur um die Effizienz des Motors, sondern auch um die Ökologie des gesamten Energiesystems.

Ergebnis: Die Audi g-tron-Modelle mit der Audi e-gas Technologie überzeugen mit 80% weniger CO2-Emissionen und hohen Reichweiten. Das Gas kann man flächendeckend an rund 900 Erdgastankstellen allein in Deutschland tanken, europaweit gibt es derzeit 3.500 Tankstellen. Die Modelle Audi A3 Sportback, Audi A4 Avant und Audi A5 Sportback sind als g-tron Modelle erhältlich und haben mit rund vier Euro pro 100 Kilometer (Deutschland, Stand: September 2017) deutlich weniger Kraftstoffkosten als vergleichbare Benziner.

„Der Kampagnenclaim ‚Neu angetrieben’ verleiht ‚Vorsprung durch Technik’ neue Relevanz und unterstreicht die Kompetenz von Audi in Sachen nachhaltiger Zukunftstechnologien’’ Zitat André Aimaq, AvL/SE

Emotionaler 80″ Film zum Audi g-tron

Die Story: Ein kleiner Junge sitzt auf der Rückbank eines Audi A5 Sportback g-tron und erzählt von der Magie des Windes. Der Zuschauer erlebt durch die Augen des Kindes das aufregende Spiel zwischen Wind und Wolken. Inmitten der puren Schönheit der Natur scheint es, als ob der Wind den Audi vor sich hertreibt… Die Reise des Jungen endet mit der Erkenntnis, dass das Gas, mit dem der g-tron fährt, mithilfe von Wind entsteht – ‚Also fährt der Wind unser Auto!’

Der Film läuft im TV als 30″, 45″, 80″ sowie als 10″ Reminder mit Link auf die Online-Plattform www.audi.de/neu-angetrieben. Zudem wird der Film als Pre-Roll in den Varianten 20″ und 30″ ausgespielt.

Informative Online-Plattform „Neu angetrieben“

Basis der „Neu angetrieben“-Kampagne bildet eine von AvL/SE konzipierte Online-Plattform mit umfangreichen Informationen: Unter www.audi.de/neu-angetrieben erhält der Verbraucher einen Überblick über alle alternativen Antriebstechnologien von Audi, das sind neben dem Audi g-tron die Antriebstechnologien Audi e-tron und Audi h-tron.

 

Hier geht’s zur Kampagnen-Plattform.

 


Zur deutschlandweiten OOH-Kampagne gehören u.a. sechs Riesen-Poster am Flughafen Tegel.

Verantwortlich bei Audi:

Jason Lusty (Marketing Deutschland AUDI AG)
Yvonne Hippner (Director Marketing Communication Germany AUDI AG)
Sabine Puschel (Marketing Kommunikation Deutschland AUDI AG)
Katrin Baumann (Marketing Kommunikation Deutschland AUDI AG)

Filmproduktion: Czar

Regie: Joe Vanhoutteghem
Programmierung der Kampagnenwebsite: agnosco.net GmbH
Mediaagentur: PHD Germany GmbH