Bei der 13. Ausgabe von AutoVision, dem „International Automotive Film and Multimedia Festival 2017“, wurden im Zuge der IAA in Frankfurt wieder die begehrten OttoCar-Trophäen verliehen. Je einen goldenen und einen silbernen OttoCar holte der cineastische Kurzfilm Audi select #nichtzufassen der Berliner Agentur Aimaq von Lobenstein/Saint Elmo’s (AvL/SE) GmbH.

In der Königsdisziplin „Werbespots (TV und Kino) – Kategorie 1 PKWs“ wurde der Kurzfilm Audi select #nichtzufassen der Berliner Agentur Aimaq von Lobenstein/Saint Elmo’s (AvL/SE) mit Gold belohnt. Silber gab es dann im digitalen Bereich „Online / Interactive / Multimedia – Kategorie 16 Webvideos, Webisodes, Web-TV“.

Das zweijährliche Kreativfestival für die Automotivbranche fand zum wiederholten Male im Rahmen der IAA in Frankfurt am Main statt – und überzeugte mit einer internationalen Jury: Die hochkarätigen Experten kamen aus Wirtschaft, Agenturbranche, Film und Medien, darunter Klaartje Galle (Associate Creative Director, BBDO Belgien), Tzur Golan (Executive Creative Director & Partner, M&C Saatchi Tel-Aviv, Israel), Tony Petersen (Vorstand Allianz Deutscher Produzenten, Film & Fernsehen, Sektion Werbung), Mirabell Schmidt-Lackner (Korrespondentin Automobilwoche, Deutschland).

Agenturen und Produzenten aus 17 Ländern stellten ihre Arbeiten den kritischen Jury-Augen. Damit wurden in diesem Jahr mehr internationale Beiträge bewertet als je zuvor. Im Anschluss an die Award-Verleihung feierten die Preisträger zusammen mit mehr als 200 geladenen Gästen.

 

Audi select #nichtzufassen – über den Film

Im Mittelpunkt des rund 2-minütigen Kurzfilms stehen eine spannende Verfolgungsjagd sowie Audi select, ein innovatives Mobilitätsangebot von Audi. Der Film lief deutschlandweit als Kinospot sowie online. Während der Berlinale 2016 war der Film auf dem Big Screen am Berlinale Palast sowie in der Audi Lounge zu sehen. Zusätzlich wurden verschiedene digitale Formate ausgespielt. Neben der 130-Sekünder-Variante gibt es einen 60-Sekünder sowie mehrere Kurzformate, die als Teaser in den sozialen Medien zum Einsatz kamen.

Verantwortlich bei Audi:

Jason Lusty, Leiter Marketing Deutschland
Yvonne Hippner, Leiterin Marketing Kommunikation Deutschland
Ana Dubravica, Projektleitung Marketing Kommunikation Deutschland

Verantwortliche Agentur:

Aimaq von Lobenstein/Saint Elmo’s GmbH

Filmproduktion:

Czar Film GmbH

Regie:

Parker Ellerman

Über Aimaq von Lobenstein/Saint Elmo’s GmbH

Aimaq von Lobenstein/Saint Elmo’s lädt Marken mit relevanten Markengeschichten auf. Weil wir an die Kraft von guten Geschichten glauben. Weil gute Geschichten die Zielgruppe nicht nur berieseln, sondern sie digital und analog dazu bringt, selbst Teil der Geschichte zu werden. Weil gute Geschichten Herzen und Köpfe erobern und kulturelle Relevanz erzeugen. Weil gute Geschichten Marken mehr wert machen. Wir nennen das eine Brand Storyworld.
Als Teil der Saint Elmo’s Gruppe sind wir zugleich Teil von Serviceplan, Europas größter inhabergeführter Agentur: mit rund 3.500 Mitarbeitern an derzeit 35 Standorten weltweit, inklusive preferred partners.

Kontakt:

Aimaq von Lobenstein/Saint Elmo’s GmbH
Torstraße 49
10119 Berlin
Germany

Fon: +49 (0)30 / 30 88 71 0
Fax: +49 (0)30 / 30 88 71 71
presse@avl-se.com

AG Berlin-Charlottenburg HRB 64914
Geschäftsführer: André Aimaq, Hubertus von Lobenstein, Thomas Knauer
www.avl-se.com
facebook.com/aimaqvonlobenstein