„Du bist mehr Jules als du denkst!“ – Nicht etwa den nächsten Schauspieler oder ein bekanntes Model hat sich die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH auserkoren, nein, der neue Markenbotschafter von Jules Mumm ist ein rosa Lama. Mit viel Humor und positiver Ausstrahlung reißt „Jules“ andere mit und sorgt überall für gute Stimmung und eine ausgeprägte Partylaune.

Das Leben genießen, sich von guter Stimmung leiten lassen und unbeschwert feiern – das sind die zentralen Markenbotschaften von Jules Mumm, die „Jules“ im Rahmen der Kampagnenplattform ab Ende Oktober 2017  in alle Medien trägt und auf unterschiedliche Art und Weise durchsetzt. Neben TV und Kino wird insbesondere der Bereich Digital weiterentwickelt und der Dialog mit der Zielgruppe intensiviert. „Jules“ wird die Markenkommunikation in den sozialen Medien übernehmen und auch am POS die Zielgruppe direkt ansprechen.

Der Spot feierte am 22. Oktober 2017 auf SAT.1 bei „The Voice of Germany“ seine Premiere.

Die Storyline: Gezeigt wird eine Momentaufnahme aus dem Büro: Die Sekunden vergehen wie Stunden und der Tag erscheint noch ewig. Die Kollegen ächzen, die Atmosphäre ist gedrückt – doch dann betritt „Jules“ die Szene. Mit seinem Auftritt und dem eigens mitgebrachten, eiskalten Jules Mumm Sekt, verwandelt sich die Szenerie – die Party kann beginnen. In nur einem Augenblick verwandelt das pinke Lama das Office in einen Dancefloor, jeden Kollegen in John Travolta. Und auch „Jules“ selbst zeigt mit ausgefeilten Dancemoves, warum er zu Recht das neue Gesicht von Jules Mumm ist. Das rosa Lama verkörpert die lebensfrohe Leichtigkeit der Marke im neuen Clip genauso sehr, wie ihre Lust auf Erlebnisse und Partys. Dazu passend entwickelten wir den Claim „Du bist mehr Jules als du denkst“ und kreierte passend dazu den im Disco-Stil arrangierten Ohrwurm-Song „Yippie, Yippie, Boom!“. Dieser für Jules Mumm völlig neue, augenzwinkernde Ansatz zeigt, dass man die Marke auch abseits aus-getretener (Sekt-)Pfade erzählen und in eine neue Zeit überführen kann.

 

Hier geht’s zur Jules Mumm-Website.