Ausgangslage

Nutella ist eine große Frühstücksmarke, aber Absatz und Sympathiewerte stagnieren. Die Marke wird respektiert, aber nicht wirklich geliebt. Wie man das ändert? Indem man aus einem bestehenden Nutella-Spot mit Tennisspielerin Anke Huber (Originalzitat: „Mit Nutella aufs Brot, da hast was drauf!“) einen neuen Claim kreiert: „Hast du’s drauf?“ Ja, haben wir. Und noch viel mehr drauf haben es die jungen Fußballnationalspieler, die mit ihrer frischen, authentischen Art den TV-Spots und der Marke Nutella zu Kultstatus verhelfen.

Story

Ein humorvolles TV-Story-Konzept rund ums Frühstück mit den vier „Jungen Wilden“ der Fußballnationalmannschaft inszeniert die Marke Nutella jung, authentisch und sympathisch. Das Erfolgsgeheimnis sind u.a. echte, glaubhafte Dialoge statt Marketing-Sprech, Spaß und Unterhaltung statt Produktinszenierung.

Happy End

In sieben Jahren entstehen 21 TV-Spots, 6 Wettertrailer, 1 Viral, 2 Website-Relaunches und vor allem: ein deutliches Umsatzplus gegen den Markttrend (trotz zwei Preiserhöhungen). Dazu kommt die Steigerung der spontanen Markenbekanntheit und ein Anstieg der gestützten Werbeerinnerung in der Kernzielgruppe. 2005 wird Nutella in den Kreis der Star Brands aufgenommen. Die Kampagne wird für ausländische Märkte adaptiert und gilt als Best-Practice-Case im Hause Ferrero.

By the way: Uns freut nicht nur, dass wir zu guter Letzt den Claim „Der Morgen macht den Tag.“ entwickeln durften, sondern auch, dass Nutella diesen Claim immer noch verwendet.